Karrieremotor Zeitarbeit

Do, 12.10.2017
Fortbildungschancen in einem iGZ-Flyer veröffentlicht

Karriere machen in der Zeitarbeit – das ist auch für interne Mitarbeiter eines Zeitarbeitsunternehmens möglich, denn nach der Ausbildung zu Personaldienstleistungskaufleuten (PDK) ist noch lange nicht Schluss. Wie es weitergehen kann, hat der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) jetzt in einem anschaulichen Flyer zusammengefasst, der auf der iGZ-Homepage jederzeit als PDF heruntergeladen werden kann.

Für ambitionierte Personaldisponenten bietet sich beispielsweise der Berufsweg als „Geprüfter Personaldienstleistungsfachwirt" (IHK) an: Voraussetzung ist eine

Projektmanagement immer wichtiger

Di, 10.10.2017
Lünendonk-Umfrage: Kundenbetreuung im Fokus

52 Prozent der Unternehmen wünschen sich, dass ihre Personaldienstleister neben Personalservices auch Projektmanagement anbieten. Das brachte eine Umfrage des Analystenhauses Lünendonk und Hossenfelder im Auftrag des iGZ-Mitgliedsunternehmens Allgeier Experts zutage. Die Umfrage lief zwischen Mai und August 2017.

Bisher nutzen erst 43 Prozent der befragten Kundenunternehmen integrierte Personaldienstleistungen der Zeitarbeitsunternehmen.