Niedrigste Arbeitslosigkeit bei Akademikern

Di, 10.10.2017
IAB veröffentlichte Datenreihe

„Je höher die Qualifikation, desto besser ist die Position auf dem Arbeitsmarkt“, betont Enzo Weber, Leiter des IAB-Forschungsbereichs Prognosen und gesamtwirtschaftliche Analysen. Im Jahr 2016 lag die Akademiker-Arbeitslosenquote laut IAB-Daten bei 2,3 Prozent. Sie ist damit gegenüber dem Vorjahr um 0,1 Prozentpunkte gesunken. Eine niedrigere Arbeitslosenquote gab es bei den Akademikern zuletzt im Jahr 1980 mit 1,8 Prozent.

„Bildung ist der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit.

Neuauflage der Fachbücher von Truchseß/Brandl

Fr, 06.10.2017

iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz hat die Neuauflagen von Truchseß und Brandl rezensiert.

Arbeitshilfen für erfolgreiche Personaldienstleistungen

Schon wieder neue Handlungsleitfäden mit wunderbaren Rezepten, die sich alle schön anhören, aber wenig praxistauglich sind? Nein, keine Angst – diese Publikationen haben nach Lektüre wirklich einen praktischen Mehrwert.

Probleme, die geleugnet werden, kann man bekanntlich nicht lösen. Der eine wartet, bis sich die Zeit wandelt - der andere handelt.